Ägypten geht verstärkt gegen Atheisten vor

Durch den Aufstieg des Atheismus in den islamisch geprägten Länder sehen sich immer mehr Länder dazu veranlasst mit zunehmender Härte gegen freies kritisches Denken vorzugehen. Nachdem schon das Königreich Saudi-Arabien Atheisten mit Terroristen gleichgesetzt hat, zieht nun Ägypten nach. Diese Reaktionen können als Indiz dafür gewertet werden, dass sich die Nutznießer einer reformunfähigen Theokratie durch die Aufkärung und das kritische Denken ernsthaft gefährdet sehen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-gesetz-gegen-atheisten-kampf-gegen-die-nichtglaeubigen-a-1185410.html

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmail