Soziale Arbeit frei von Religion – Zusammenarbeit mit dem Brighter Brains Institute

Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit dem Brighter Brains Institute bekannt geben zu dürfen! Immer mehr säkulare Organisationen erkennen die Notwendigkeit, mit humanitärem Engagement einen Beitrag bei der Bewältigung sozialer Aufgaben zu leisten. Denn es ist ein Problem, wenn die Notlage in bestimmten Regionen der Welt dazu genutzt wird, um religiöses Dogma zu verbreiten.

Klinik zur Krankheitsprävention

Ein besonders eindrucksvolles Beispiel für diese Arbeit ist das Projekt „Humanists Global“ vom Brighter Brains Institute aus San Francisco, USA. Sie leisten konkrete Hilfe in Form von Mikrokrediten, Sachspenden und medizinischer Hilfen in vielen Ländern Asiens und Afrikas. „Humanists Global“ hat sogar vier humanistisch orientierte Kindergärten und zwei Schulen gegründet. Es gibt auch Kooperationen mit anderen atheistischen Organisationen für den Bau von Krankenhäusern.

Ziel all dieser Bemühungen ist es, neben der Hilfe um akute Not zu lindern, den verheerenden Effekten religiöser Praktiken in den Regionen etwas entgegenzusetzen. Wir von der Säkularen Flüchtlingshilfe halten diese Arbeit für sehr wichtig, damit sich das Leben der Menschen Vorort verbessert. Denn finanzielle Hilfen sind nicht so wichtig, wie den Geist für rationales Denken und humanistische Werte der Toleranz zu öffnen.

Umso mehr freuen wir uns, dass „Humanists Global“ gemeinsam mit der Säkularen Flüchtlingshilfe die Situation von glaubensfreien Menschen verbessern will.

Facebooktwitterpinteresttumblrmail